Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

Spielen und lernen "Das Parkspiel"

Den Park im Spiel entdecken - Còler

Den Park kennen lernen und dabei Spaß haben ist ein faszinierendes Abenteuer, das im Saènt-Tal mit den Farben und Geräuschen der Natur verbunden ist. Thema des „Parkspiels“ ist es, alle unsere Sinne zu nutzen, um Dinge zu entdecken und neue Erfahrungen zu machen. Dazu wurde ein Platz zum Spielen und Lernen angelegt, um den Jungen und Mädchen die Möglichkeit zu geben, den Kontakt mit der Natur intensiv zu erleben. Während der Lernspiele werden verschiedene Materialien genutzt: Eisen, Luft, Stein, Holz und Wasser, die alle zur Umwelt des Schutzgebiets gehören und dazu beitragen, Land, Pflanzen und Tiere zu beschreiben. Was machen die Teilnehmer bei diesem Spiel? Sie schlüpfen in die Rolle der Tiere, die hier leben, wie zum Beispiel Rothirsch, Murmeltier, Adler und... Mensch. Mit den Informationen, die auf Papier und Tafeln zur Verfügung gestellt werden, wird die Phantasie angeregt, und die Kinder lernen, ihre Umwelt zu beobachten und erfahren dabei mehr über den Park.
Der Platz zum Spielen und Lernen ist durch Ablagerungen und Geröll charakterisiert, welche durch den Erdrutsch, der im September 1999 das Saènt-Tal verwüstete, ins Tal gebracht wurden.
Von Juni bis SeptemberOnline anfragen
 
Spielen und lernen "Das Parkspiel"

 
 Zurück zur Liste