Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

Der Müll

Lassen Sie niemals ihren Müll im Wald liegen, sondern nehmen Sie ihn mit ins Tal


Im Territorium des Trentiner Nationalparks finden Sie keine Mülleimer, dies aus dem Grund, da diese viele Probleme mit sich bringen würden.
- die Müllkübel könnten von Wildtieren umgekippt oder durchstöbert werden, dadurch könnte der Müll im Wald verstreut werden. Auch könnten sie diese Sachen essen und dies könnte für sie schädlich sein.
- die Entleerung der Müllkübel erfordert Personal, Zeit und Fahrten in Naturräume.
- der Müll muss getrennt entsorgt werden

Der zerstreute Müll der in der Umwelt ist sehr verunreinigend und braucht von Monaten bis zu tausend Jahren um sich zu zersetzen, es könnte auch sehr umweltbelastend für die Fauna sein. Benutzen Sie eine separate Tüte, damit Sie Ihren Müll und Proviantreste von der Wanderung mit nach Hausen nehmen können um dort den Müll getrennt zu entsorgen. Falls Sie ein Raucher sind schmeißen Sie nicht die Zigarettenstümmel auf den Boden, denn diese enthalten schädliche und verunreinigende Stoffe. Außerdem können sie leicht vom Wasser bis ins Meer gespült werden, wo sie 40% des Abfalls ausmachen.
Hinterlassen Sie keine Spuren Ihrer Anwesenheit.