Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

Besuch einer Alm und kostprobe der Produkte

Die Tradition der Almwirtschaft und das Landleben in den Bergen

Der Wanderweg beginnt am Parkplatz Fontanón im Cércental und führt auf einem Waldweg bis zur unteren Cércen-Alm (Wegweiser CAI-SAT Pfad Nr. 109). Während der Sommermonate verkehrt ein Pendelbus zwischen Rabbi Fonti und der Alm. Von dort aus nimmt man dem Waldweg zur unteren Villar-Alm und dann den Pfad durch die Wiesen bis zur Fassa-Alm und zur oberen Monte Sole-Alm. Hier kann der Besucher, dank der Fähigkeiten und Gastfreundschaft des Käsers, die verschiedenen Phasen der Milchverarbeitung beobachten und schließlich den einzigartigen Almkäse probieren. Für den Rückweg folgt man dem alten Eselspfad, der zurück ins Tal in die Nähe des Parkplatzes Fontanón führt.
Länge: 7.300 m
Höhenunterschied: 540 m
Gehzeit: 3 Std.

 
Besuch einer Alm und kostprobe der Produkte

Diese Wanderung hat das Ziel, den Besucher mit der Tradition der Almwirtschaft bekanntzumachen, die einen wichtigen Teil des Landlebens in den Bergen ausmacht, aber heute zu verschwinden droht.
Dieser Ausflug ist jedoch auch aus anderen Gründen interessant. Der Weg führt durch einige der schönsten und produktivsten Fichten- und Lärchenwälder des Rabbitals, die den perfekten Lebensraum für Hirsche und Rehe, Vögel der Tetraonidae-Familie (Auerhahn, Schneehuhn) und einige Raubvögel (Adler, Turmfalke, Bartgeier) darstellen.
 Zurück zur Liste